Was ist Pink? 2015

tOmMyYyy y Kny - petzold
tOmMyYyy y Kny - petzold

 

57. Was ist Pink? 2015

 

Was hätte ich denn anders machen sollen? Was kann ich schon verändern? Das sind Fragen von Menschen die die Antwort noch nicht kennen, und einige wollen die Antwort gar nicht wissen. Geh das Risiko der Veränderung ein, nimm das Risiko des Scheiterns in Kauf und wachse an den Ecken und Kanten der Hindernisse, die dir im Weg liegen.Es kann sein, dass du am Ende arm und allein dastehst, aber versagt hast du nur, wenn du nichts versucht hast oder wenn du aufhörst es zu versuchen. Geh DEINEN individuellen Weg und nicht den Weg, der von dir erwartet wird. Geh zum Rand der Klippe und überleg dir erst dann den nächsten Schritt. Was ich damit sagen möchte ist, dein Leben liegt in deiner Hand, nicht in der Hand anderer, nicht in der deines Vorgesetzten, der auch nur tut was ihm die nächste Instanz vorschreibt. Sei der Autor deiner eigenen ganz persönlichen Geschichte.  Du hast Ideen - dann setze sie um, du willst helfen -  dann hilf, du hast ein Talent - dann warte nicht darauf das jemand kommt und dich entdeckt - entdecke dich selbst und mach was draus. Chaos zu säen um Ordnung zu ernten ist der Schlüssel zum Erfolg. Dein auf den Brennpunkt ausgerichtete energetische Handeln und Denken ist das hochentropische Chaos.  Erkenntnis ist die Belohnung, der niedrigentropische Brennpunkt am Ende deines Lebens, das Wissen das du alles versucht hast, um über dich hinaus zu wachsen. Im Zentrum des Bildes zu sehen ist die inflationäre Expansion der uniformen Smileys unserer Gesellschaft, die sich im trivialen Sein verlieren und auch nichts weiter wollen. Das umgebende Konstrukt ist ein symbolisch zu verstehendes Insekt unserer Welt, die einen noch nicht fliegenden, fliehenden Rahmen für unsere Entwicklung vorgibt. Ein Insekt das jederzeit zerquetscht werden könnte. Wie ein Schmetterling aus einer Raupe erwächst, so ist die Form des Insekts aus der amorphen Entwicklung unserer Gesellschaftsraupe  entstanden. Das Insekt ist das Heute und das Morgen, unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Es ist die dynamische und erbarmungslose Auslese.         Es will, dass wir etwas beisteuern, etwas umsetzen, etwas mehr Kontur hinzufügen, um es zum Fliegen zu befähigen. Im Bild zu sehen sind uniforme sich ähnelnde Smileys und Smileys mit Charakter. Das Pink im Bild stellt die nächste Ebene dar, eine neue Dimension für unser Bewusstsein.  Neugier, Wille und der kompromisslose Versuch sich über alles hinweg weiterzuentwickeln sind die Eintrittskarten. Das Gestell im unteren Bereich gibt dem Ganzen halt, wie Stützräder an einem Fahrrad, die abgebaut werden, sobald man Radfahren kann. Die Augen im Bild sind wir alle, die sich selbst in Frage stellen und dadurch immer wieder in allen Bereichen neue Wege beschreiten. Ein Zwinkern dieser Augen bringt es auf den Punkt. Alles ist wichtig, aber nichts ist absolut. Auch diese Bildbeschreibung nicht.

 100 x 75 cm, Bleistift, Buntstift         .